Naturpromenade Wasser & Wald

Der 3,6 km lange barrierefreie Uferweg zwischen dem Torhaus und der Delecker Brücke informiert an 13 Stationen über landschaftliche und historische Besonderheiten.

Junge schaut durch Fernrohr auf den Möhnesee
Foto: Zweckverband Naturpark Arnsberger Wald

Der Rundweg bietet ein einmaliges Wandererlebnis über die Hevehalbinsel, die insbesondere als Rastplatz und Winterquartier für Wasservögel bekannt ist. Drei Natur-Balkone wurden als Beobachtungsstationen an reizvollen Stellen der Naturpromenade angelegt. Diese bieten einen neuen Blick auf die Natur und seine Bewohner. Auch die imposante Staumauer kann aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden.

Die Informationstafeln bieten anschauliche Erläuterungen zu Flora und Fauna sowie zur Historie der Region. Auch beim Bau der Tafeln wurde wert auf Barrierefreiheit gelegt. So können Rollstuhlfahrer nah heranfahren und auf angenehmer Höhe lesen und Blinde können die Brailleschrift ertasten. 

Weitere Informationen

In dieser Broschüre finden Sie ausführliche Informationen über die Naturpromenade